CHB Logo        

HPG - Homepage Generator

Rechtliches

Kurz: ich übernehme keine Garantie für irgendwas und der Anwender ist für alles selbst schuld.
Noch kürzer: FREEWARE!

Bildkonversion - Make HTML

Um nun eine Seite mit viiiielen Subbildern zu erstellen geht man wie folgt vor:

  1. Man sammle seine Bilder (JPG & GIF & PNG) und achte darauf, daß die alphabetische Reihenfolge der Filenamen der Reihenfolge entspricht, in der man die Bilder später sehen will.
  2. Danach mache man Thumbnails (falls das erwünscht ist, aber es ist eigentlich der Sinn dieses Programms diese zu verwenden), die genauso heißen wie die Bilder, nur müssen sie den Präfix 't_' haben.
  3. Nun starte man das Proggy, wähle die Bilder aus (aus einem Verzeichnis!) und schon kann es losgehen. Kleiner Tipp am Rande: STRG+A markiert alle Bilder.
  4. Make HTML startet das Ganze.
  5. Im Prinzip kann ab nun alles automatisch ablaufen. Dazu müssen aber alle Texte vorhanden sein, oder die entsprechenden Checkboxes deselektiert werden.
    D.h. folgende Textfiles kann man (im selben Verzeichnis wie die Bilder) ablegen:
    • title.txt
      Der Titel der Hauptseite
    • description.txt
      Die description aller Seiten
    • keywords.txt
      Die keywords aller Seiten
    • Bildname.txt
      Der Alt-Text der Bilder, bzw. der Text der i.a. bei den Unterseiten dabeisteht. In diesem Text dürfen die HTML-Tags bold und italic verwendet werden.
    Sollte ein Text fehlen und die Checkbox ist selektiert, geht ein Requester auf, und man kann den Text eingeben; ein Abbruch ergibt einen Leertext. Die eingegebenen Texte werden als Files gespeichert.
  6. Und das war es auch schon. Nun sollten alle HTML-Datein erzeugt worden sein. Sollten schon welche vorhanden gewesen sein, wurden sie nicht einfach überschrieben, sondern als bak-Datei gesichert.

Namensänderung - Correct Names

Manchmal kann es sein, daß man Filenamen für Bilder bekommt, die nicht so toll für HTML geeignet sind. Dieser Button befreit die Filenamen von lästigen Spaces, Sonderzeichen udgl.

Die Routine nennt dabei alle Dateien (.jpg/.gif/.png, .txt, .html, t_*.jpg/.gif/.png) um, verwendet aber keinen sehr sonderlich intelligenten Alogrithmus, sodaß bestehende Dateien nicht überschrieben werden und nicht alle Sonderzeichen unterdrückt werden; die meisten sollte es aber erwischen.

Reload Defs

Wenn man neue Definitionsdateien entwickelt, ist es nun einfacher, die Definitionsdateien nochmal einzulesen, denn ansonsten werden die Dateien nur beim Programmstart eingelesen und nicht bei der nächsten HTML-Generation!

Optionen

Folgende Optionen stehen zur Verfügung:

Anpassungen

Um die erstellten Seiten individuell gestalten zu können, gibt es 4 Grund-HTML-Seiten, die man als Vorgabe speichert. Dies sind:

Diese 4 Seiten sind völlig normale HTML-Seiten, nur daß zusätzliche spezielle Tags eingeführt wurden, die vom Tool ersetzt werden. Aber ACHTUNG: Diese speziellen Tags müssen mit Kleinbuchstaben geschrieben werden!

Derzeit gibt es folgende Tags (die übrigens auch in Tags entgegen HTML-Standard verwendet werden dürfen):

<mytitle> Titeltag
<mydescription> Descriptiontag
<mykeywords> Keywords
<mypic> Der img-Tag mit allen Bilddaten
<mytinypic> Der img-Tag mit allen Bilddaten des Thumbnails incl. dem Alt-Text.
<mytext> Entspricht dem Alt-Tag, nur wurden hier die bold und italic-Tags nicht herausgefiltert.
<myname> Name des Bildes ohne Extension
<myalt> Alt-Tag mit gefilterten bold- und italic-Tags.
<mypicfile> Filename des Bildes (ohne Pfad, aber mit Extension)
<mytinypicfile> Filename des Thumbnails (ohne Pfad, aber mit Extension)
<myhtmlfile> Filename des HTML-Files (pro Bild) (ohne Pfad, aber mit Extension)
<myheight> Höhe des Bildes
<mywidth> Breite des Bildes
<mytinyheight> Höhe des Thumbnails
<mytinywidth> Breites des Thumbnails
<myversion> Version dieses Tools

Version history

Zukunft

Schickt mir Wünsche, Hinweise, Anregungen u.d.gl, mal sehen was daraus wird.