CHB Logo        
ÖsterreichA1

Peilstein 2004

Da ich nunmal einen Taxidienst nach Peilstein unternehmen durfte, habe ich auch gleich meine Kamera mitgenommen und dieses idyllische Dorf fotographisch festgehalten. Da das Wetter mitgespielt hat, war die Wartezeit auf meinen Passagier garnicht so schlimm...

Einfahrt ins DorfZoom
Man nähert sich dem Dorf i.a. auf der B127 von Linz kommend, dies ist aber die nettere Einfahrt vom Norden her.
Kirche und FeuerwehrZoom
Wie jedes nette Dorf gibt es eine Kirche und eine Feuerwehr. Das Standardprogramm ist also erledigt.
CampingplatzZoom
Die Pension hat auch einen kleinen Campingplatz. Das sind zwei Wiesen (Terrassen am Hang), die man bewohnen kann. Und wie nicht anders zu erwarten, sah man dort eine Schar Niederländer (und sonst nichts). Eh' klar.
nette Blume im VorgartenZoom
Die Vorgärten werden dort wirklich brav gepflegt; da sind solche Blumen ganz normal...
nette Überraschung im VorgartenZoom
Leute mit blöden Ideen gibt es nicht nur in Wien. Kaum kurz einkaufen gegangen, schon weiß die ganze Welt (sprich Dorf), das man 60 wird!
netter Ausblick (vom Vorgarten :) )Zoom
Und die Aussicht ist ja wirklich ganz reizend. Blöd ist hier nur Radfahren, denn durch die Hügeln macht man kaum echte Höhenmeter, fährt aber andauern rauf und runter und bezwingt wahrscheinlich für ein paar Kilometer in der Horizontalen den Mt. Everest.

Zusammenfassend: Nettes Dorf mit viel Idylle, scheint super zum Ausspannen!