CHB Logo        
ÖsterreichS60

Maifest 2006

Alle Jahre wieder kommt nicht nur das Christkind, sondern auch das Maifest. Neu ist dieses Jahr, daß es auch im Mai stattgefunden hat!

Ottakringerwerbung einmal andersZoom
Wie jedes Jahr mußte Franz besonders vor der Sonne geschützt werden. Und weil er das nicht will, muß ein wenig nachgeholfen werden. Diesen bösen Anblick will er aber lieber anderen ersparen, sodaß er sich mit einer Bierflasche schützen will. So eine Werbung hat Ottakringer noch nicht gehabt.
und noch aufs NaserlZoom
Und dann noch das Naserl. Das ist sichtlich besonders gefährdet.
und die OhrliZoom
Und die Ohrli gleich auch noch. So einen Rundumservice genießt Franz sichtlich. :)
noch nicht ganz richtigZoom
Als Dank hat er Kumiko das Zelt aufbauen lassen. Und da hat sie noch ein wenig zu wenig Übung. Aber immerhin es steht (wenngleich auch nicht mehr lange, denn dann mußten die Stangen an die richtigen Positionen gebracht werden).
da geht es durch CHHs Hilfe deutlich besserZoom
Die Mitbewerber diskutieren zwar immer lautstark beim Aufbauen, links und rechts sind ja auch zu ähnlich, aber sie schaffen es immer wieder. CHH ist ja doch Zeltprofi.
kaum stehen die Zelte (zumindest fast), schon wird es dunkel am HorizontZoom
Die Zelte waren fast fertig aufgebaut, da vernahm man ein Geräusch wie aus einer echt geilen Baßbox: Es grollte!
Lecker SpießeZoom
Blitz und Donner haben nicht lange auf sich warten lassen, aber nach einer Stunde war der Spuk vorbei. Schon konnten wir uns ans Grillen machen. Carmen hat mit der Unterstützung von Roman (ja, er war vor Mitternacht da) und Christian diese Spieße gezaubert.
Warten auf Kotelett mit WärmungZoom
Es war kühl aber bei weitem nicht kalt. Trotzdem haben sich so manche Leute bei Eßpausen lieber rund um den Griller versammelt.
Futtern unter dem hell erleuchteten PavillionZoom
Neu war dieses Jahr der hell erleuchtete Pavillion gleich beim (neuen) Grillplatz. Dort haben alle Platz auf der Bank und es ist hell genug zum Zeitunglesen.
Feuer nur noch im KorbZoom
Da nun auch der Rasen am neuen Grundstücksteil gesäht ist (und auch schon spriest) gibt es kein Superfeuer mehr. Das Kleinfeuer im Korb wärmt aber auch genug.
rußische Fackel oder Gasbombe?Zoom
Franz hat uns mit einer rußischen Fackel (genauer gesagt mit 2) erfreut. Carmen kennt da nur die schwedischen. Qualmen tun aber wohl alle dieser Bauart.
Roman hat seinen Meister im Mützen gefundenZoom
Neu war dieses Jahr auch, daß Roman nicht nur vor Mitternacht kam, sondern auch nicht (gleich) eingemützt ist. Carmen hat eindeutig bei diesem Wettbewerb gewonnen.
und da ist schon der Nebel des GrauensZoom
Der leichte Windhauch hat den Nebel des Grauens immer zu uns geblasen. Wenigstens gab es da keine Gelsen mehr.
Lady of FlamesZoom
Kumiko hat uns wieder als Lady of Flames beeindruckt. Nur weil ein Holzstück brennt ist das noch lange kein Ausschlußgrund zum Angreifen. Kumiko hat sichtlich feuerfeste Hände (oder die Baumwollhandschuhe sind doch hightech Geräte).