CHB Logo        
ÖsterreichHQ

Operation Großkrut

Nun, ich armer Städter habe ja keinen Garten. Durch eine längere Geschichte kam meine Family nun zu zwei Preßhäusern in der Megametropole Großkrut. Diese Seite berichtet von den ersten Aufforstungsarbeiten... Zunächst mußte einmal das Grobholz entfernt werden, denn zunächst war das gesamte Grundstück so ca. 2m hoch mit Gras und Obstbäumchen überwuchert. Das hat schon ein kleines Weilchen gedauert...

Chaos regiert die WeltZoom
Danach konnte es zu den Feinarbeiten kommen: Äste häckseln, altes vermodertes Gras abfimmeln, ....
BTW, an dieser Stelle ging es dann mit dem Geräteschuppen los.
und noch ein LättelchenZoom
Nach einer netten Graberei und dem Errichten eines trockenen Untergrundes, konnte ich nach dem mit der Hand Hinschleppen von ca. 800kg Holz mit dem Aufbauen beginnen. Ist doch ein klax!
Endzustand 2001Zoom
Und kaum den ganzen Sommer jedes Wochenende dort draußen gehackelt, schon schaut es ganz anders aus: Der Schuppen hat ein nettes Schindeldach mit Regenrinnen, das Gras wächst saftig grün (von Rasen kann man da aber noch nicht sprechen), Waschbetonplatten geben einem Chancen nicht gleich vom Schuppen in den Dreck zu treten, was will man mehr?
Naja, Ideen gibt's dazu schon...
wo kommt das Loch bloß her?Zoom
Und im dazugehörigen Preßhaus mußte ich auch den plötzlich auftretenden Schaden mit einer Türe stopfen. Zum Glück paßte die Türe grad in das entstandene Loch! ;)
Sonnenuntergang, der ersteZoom
Und am Abend nach getaner Arbeit, kann man sich an solchen Sonnenuntergängen erfrischen: Ist zwar nicht das Meer, aber sieht auch ganz ok aus!
Sonnenuntergang, der zweiteZoom
Und weil sie gar so schön sind, noch einer ...