CHB Logo      

Der Jordanienurlaub
Mosaik in der Kirche am Berg Nebo

Mosaik in der Kirche am Berg NeboUnd schon verlassen wir Amman wieder. Über die Königsstraße ging's weiter. Früher konnte man von Norden nach Süden über zwei Straßen gelangen: Über die Wüstenstraße und die Königsstraße (auch heute gibt's keine besonders große Auswahl). Die Wüstenstraße hatte damals so ihre Nachteile: Kein Wasser für's Vieh, viele Überfälle der Beduinen, ... Daher wurde eine zweite Straße durchs Gebirge gebaut, die auch in Tagesetappen von Städten und/oder Burgen gesichert wurde - die Königsstraße.
Hier sind wir am Berg Nebo, wo Moses das gelobte Land erblickt haben soll und verstorben ist. Naja, er hatte wohl weniger diesiges Wetter.